Motten bekämpfen

Wichtige Hinweise zu Motten:

  • Bei Motten gilt: Schnell handeln!
  • Motten können enorme materielle Schäden hervorrufen (Kleider, Teppiche, Leder)
  • Verzichten Sie auf zeitintensive Selbstversuche
  • Kurzfristige Termine möglich

Motten

Motten stellen im Gegensatz zu anderen Fluginsekten keine direkte Gefährdung für den Menschen dar. Dennoch können Sie großen Schaden an materiellen Dingen anrichten. Meistens handelt es sich dabei etwa um Kleidung, Lederprodukte oder Teppiche. Des Weiteren befallen Motten ebenfalls sehr häufig Lebensmittel, die für unseren Verzehr vorgesehen sind. Dies sind meistens Getreideprodukte, Schokolade oder auch Obst und Nüsse.

Motten erkennen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Motten, auf die wir hier nicht alle eingehen möchten. Die bekanntesten Motten sind die Kleidermotten, Pelzmotten, Samenmotten und die Dörrobstmotten. Benannt sind Sie quasi an Hand ihrer Vorlieben. Leider erkennen unsere Kunden ihr Problem meistens erst durch bereits entstandene Schäden an Kleidern und Teppichen. Jede dieser Mottenarten kann erheblichen materiellen Schaden anrichten. Deshalb sollten Sie bei der Mottenbekämpfung unbedingt schnell handeln um weiteren Schaden zu vermeiden. Pheromonfallen aus dem Baumarkt können Ihnen bei einem leichten Mottenbefall durchaus helfen. Handelt es sich aber bereits um einen ausgeprägten Befall brauchen Sie die Unterstützung eines geschickten Kammerjägers. Hier freuen wir uns natürlich, wenn Sie uns ihr Vertrauen schenken. Rufen Sie uns an unter 0911 14 884 665.

Frühwarnzeichen:

  • Lebende und tote Exemplare
  • Feine Gespinste
  • Larven
  • Puppen, ähnlich wie bei Raupen
  • Fraßspuren an Verpackungen

Präventative Maßnahmen

Es ist sehr schwierig Motten dauerhaft von ihren Kleidungsstücken und ihren Lebensmitteln fernzuhalten. Sie gelangen durch Fenster und offene Türen in den Wohnraum. Angezogen werden Sie dabei vor allem von den vielen Lichtquellen in unserem Haus. Achten Sie darauf abends bei geöffnetem Fenster das Licht auszulassen. Auch sollten Sie Lebensmittel nicht offen aufbewahren. Viele Mottenarten haben es auf Lebensmittel abgesehen und werden dadurch angelockt.  Andere Möglichkeiten gibt es leider kaum. Wir freuen uns auf ihren Anruf unter 0911 14 884 665.

Open chat